Gemeinsame Strategie gegen Leerstände – Ausbau von Schnellladesäulen


Das Handlungsfeld Innenentwicklung wird geleitet von den Bürgermeistern Alexander Sagberger (Thyrnau), Kristina Urmann (Neureichenau) und Ludwig Prügl (Obernzell), und wird unterstützt vom Umsetzungsbegleiter Dr. Klaus Bauer.

Vorrangig sollen in diesem Handlungsfeld die Leerstände von Gebäuden, insbesondere in den Innenorten, angegangen werden. Ziel soll es sein, eine gemeinsame Strategie zur Reaktivierung von Leerständen zu entwickeln. Immobilienbesitzern sollen Informationen an Hand gegeben werden, welche Möglichkeiten der Förderung, des Umbaus und der Nutzung es für ihr Gebäude gibt. Auch die Kontaktvermittlung zu potenziellen Interessenten soll angeregt werden. Denn nicht jedem Bürger ist bewusst, welches Potential oft verschenkt wird.

Das Handlungsfeld Energie, Wasserver- und Abwasserentsorgung wird von den Bürgermeistern Roland Freund (Jandelsbrunn) und Adolf Barth (Breitenberg) geleitet.

Eine erste Abfrage ergab, dass in den meisten Kommunen bereits genügend E-Ladesäulen zur Verfügung stehen. Allerdings besteht im Bereich Schnellladesäulen Optimierungsbedarf, denn nur dort können Elektro-Fahrzeuge in relativ kurzer Zeit wieder aufgeladen werden. Dieses Thema soll nun innerhalb der ILE Abteiland verstärkt angegangen werden.

Veranstaltungen


    150 Jahre SKV Untergriesbach
    am 27.05.2022 ab 18.00Uhr in Untergriesbach

    Volksmuse am See
    am 29.05.2022 ab 16.00Uhr in Waldkirchen

    Zugfahrt nach Prachatice
    am 01.06.2022 ab 09.45Uhr in Haidmühle

    Wochenmarkt
    am 02.06.2022 ab 07.00Uhr in Waldkirchen

    Vortrag: Unsere Dörfer: Wie sie wurden, wie sie sind.
    am 02.06.2022 ab 19.00Uhr in Untergriesbach


    alle Veranstaltungen